Tagesgruppe Stadthagen


Gruppensprecher: Sadjedeh & Pia

 

Hallo!

Wir sind die neuen Gruppensprecher der Tagesgruppe Stadthagen.
Wir haben uns sehr über die Wahl zur Gruppensprecherin und zur Stellvertreterin gefreut.

Ich, Sadjedeh, bin 9 Jahre alt und bin seit Juli 2019 in der Tagesgruppe.
Am liebsten bastele ich, besuche die Esel und gehe mit unserem Gruppenhund Lotta spazieren.

Ich bin Pia, 9 Jahre alt, und besuche die 4. Klasse der Grundschule Stadthagen. Mine Hobbys sind: schwimmen, malen, basteln und backen.

 



News


Kontakt



Abschied von Lotta

Lotta ist am 03.10.2022 mit fast 14 Jahren über die Regenbogenbrücke gegangen ...

 

Seelenhunde …

Hat sie jemand genannt.

 

Jene Hunde, die es nur einmal

Gibt im Leben

 

Jene Hunde, die wie Schatten waren…

Wie die Luft zum atmen

 

Jene Hunde, die uns

Ohne Worte verstanden…

 

Lebe wohl sag ich Dir leise,

Mach`s gut auf Deiner letzten Reise

 

Wir werden dich sehr vermissen ...

                                                                                Dein Frauchen Ramona & die Tagesgruppe Stadthagen


Tiergestützte Intervention

In der Tagesgruppe Stadthagen können Kinder betreut werden, die eine besondere Förderung benötigen. Der Umgang mit Tieren beruhigt die Kinder und stärkt ihre Beziehungsfähigkeit.

 

Förderung bedeutet die unterstützende und helfende Intervention, um bei Kindern Entwicklungsfortschritte zu aktivieren und zu festigen. Kinder mit Beeinträchtigungen bedürfen einer über die allgemeine Förderung hinausgehenden spezifischen Förderung, die auch in Form einer tiergestützten Intervention möglich und sinnvoll ist.

 

Unter tiergestützter Förderung sind Interventionen im Zusammenhang mit Tieren zu verstehen, welche auf der Basis eines (individuellen) Förderplans vorhandene Ressourcen des Kindes stärken und unzulänglich ausgebildete Fähigkeiten verbessern sollen. Sie werden durchgeführt von qualifizierten Personen in der Tagesgruppe unter Einbezug eines Tieres, welches für diesen Einsatz trainiert wurde.

Zurzeit werden Pferde (Heilpädagogisches Reiten und Voltigieren) und ein Hund eingesetzt.

 

Da der Hund sich täglich frei im Haus und Garten bewegen kann, haben die Kinder auch täglich die Möglichkeit der freien Begegnung mit dem Hund. Kleine Spieleinheiten und auch mal kuscheln zwischendurch mit dem Hund gehören genauso zum Alltag wie der zielgerichtete Einsatz in der tiergestützten Pädagogik anhand einer Förderplanung.

 

Es gibt klare Regeln im Umgang mit dem Hund. Es ist dem Hund jederzeit möglich sich auf seinen Platz zurückzuziehen, an dem er von allen in Ruhe gelassen werden muss.

 

Beim heilpädagogischen Reiten und Voltigieren fährt die zuständige Pädagogin, mit den Kindern zum nahegelegenen Therapiehof, dort wird die Förderstunde im Rahmen einer Kleingruppe (bis zu 5 Kindern) durchgeführt.

 

Für weitere, detaillierte Informationen über tiergestützte Interventionen liegt ein Konzept in der Tagesgruppe Stadthagen aus.



Aktionen / Freizeit / Ausflüge


Folgen Sie uns



Ev. Stiftung Gotteshütte

Gotteshütte 1

32457 Porta Westfalica

Kontakt

Tel.: 0 57 22 - 28 01 -0

Fax: 0 57 22 - 28 01 -17

Mail: kontakt@jugendhof-gotteshuette.de

Öffnungszeiten Verwaltung

Montag bis Donnerstag

08:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Freitag

08:00 Uhr bis 13:00 Uhr



Spendenkonto

 

IBAN: DE 3335 0601 9021 0367 4010

BIC: GENODED1DKD

KD-Bank, Bank für Kirche und Diakonie